Unternehmen

      Ratings und ihre Verantwortung

      Ein Statement des unabhängigen Analysehauses MORGEN & MORGEN. Andreas Ludwig, Bereichsleiter Rating & Analyse zu der logischen Konsequenz von zunehmend guten Tarifbewertungen und der Verantwortung, die das Analysehaus für alle Marktteilnehmer hat.

      8. Juli 2022 | Wir schaffen Durchblick. Mit diesem Anspruch bewerten wir bei MORGEN & MORGEN Versicherungsunternehmen und Tarife. Daraus ergibt sich unser Auftrag für die M&M Ratings: wir halten dem Markt einen kritischen Spiegel vor. Wir möchten jeden und jede befähigen, die besten Versicherungsentscheidungen für sich zu treffen – auf Basis verlässlicher und verständlicher Informationen.

      Es ist nicht unser Ziel, den Wettbewerb künstlich zu schüren, die Preise in die Höhe zu treiben und am Ende die Produkte für Verbraucherinnen und Verbraucher unzugänglich zu machen. Neue oder verbesserte Bedingungen müssen vom Markt getrieben sein.

      Die MORGEN & MORGEN Ratings geben Orientierung auf einer übergeordneten Ebene und ergänzen die individuelle bedarfsorientierte Beratung.

      Wir halten dem Markt einen kritischen Spiegel vor. Mit verlässlichen und nachhaltigen Ratingkriterien, die wir verantwortungsbewusst anpassen und nicht jedes Jahr die Messlatte höher legen.

      Andreas Ludwig | Bereichsleiter Rating & Analyse

      Nah an den Bedürfnissen des Versicherungsmarktes

      Unsere transparenten Ratings orientieren sich am Bedarf und den Möglichkeiten der Verbraucherinnen und Verbraucher und geben Sicherheit in der Vermittlung von Versicherungsprodukten

      Unsere Expertinnen und Experten entwickeln in sorgfältiger Abwägung die verschiedenen Bewertungskriterien und unterwerfen sie einer regelmäßigen Prüfung. Dabei orientieren sie sich strikt an den Bedürfnissen der Verbraucherinnen und Verbraucher.

      Vermittlerinnen und Vermittler können sich auf die M&M Bewertung von Tarifen und Unternehmen verlassen. Sie geben Ihnen einen rechtssicheren Rahmen, um verbraucherfreundlich Absicherungs- und Vorsorgebedarfe decken zu können.

      Wenn wir die Marktgegebenheiten analysieren und verantwortungsbewusst definieren, was ein ausgezeichneter Tarif oder ein ausgezeichnetes Unternehmen ist, dann soll das auch Bestand haben. Unsere Ratingkriterien sind damit verlässlich und nachhaltig. Um für alle Marktteilnehmer eine verlässliche Orientierung zu bieten, legen wir daher die Latte für eine ausgezeichnete Bewertung nicht jedes Jahr höher. Anpassungen leiten wir bei Bedarf aus sich wandelnden Bedürfnissen des Kundenmarkts ab.

      Nachhaltig mit dem Bedingungswettbewerb umgehen

      Die M&M Ratings machen ihre Ratingkriterien allen Marktteilnehmern transparent

      Es ist schließlich für niemanden gut, den Bedingungswettbewerb in Bereichen anzufeuern, die das Produkt nicht für die breite Masse der Verbraucherinnen und Verbraucher verbessert. Das treibt nur den Preis in die Höhe, für Leistungen, die in dem Bereich nicht relevant sind. Wir haben in dieser Hinsicht eine gewisse Marktbedeutung, die uns sehr bewusst ist und die von uns einen sehr verantwortungsbewussten Umgang erfordert, den wir seit über dreißig Jahren erfüllen. Aus diesem Grund machen wir unsere Ratingkriterien allen Marktteilnehmern transparent.

      Folglich kennen die Versicherungsunternehmen diese Kriterien und passen selbstverständlich ihre Tarife dahingehend an, um im Wettbewerb zu bestehen. Für Verbraucherinnen und Verbraucher ist das durchaus positiv, da sich dadurch verbraucherfreundliche Bedingungen breiter durchsetzen.

      Entsprechend ist der Anstieg an guten Bewertungen in allen existierenden M&M Ratings über die Jahre hinweg eine logische Konsequenz.

      Verantwortungsbewusste Entscheidungen treffen

      Aus diesem Bewusstsein ergeben sich konkrete Entscheidungen für die M&M Ratings – einige Beispiele

      Ein Beispiel aus der Berufsunfähigkeitsversicherung:
      Mehr als Dreiviertel aller BU-Tarife haben 2022 die Top-Bewertung von fünf Sternen erhalten. Natürlich können wir für eine fünf-Sterne-Bewertung fordern, dass ein BU-Tarif auch Leistungen im Pflegefall anbietet, sowie Leistungen bei Krebs und Verlust von Grundfähigkeiten. Das wäre dann auch definitiv ein Tarif, der mehr Leistung beinhaltet als die meisten fünf-Sterne-Tarife. Aber diese zusätzlichen Leistungen würden den Preis in die Höhe treiben und jeder Versicherer würde dabei nachziehen, weil sie eine Höchstwertung für ihre Tarife erreichen möchten. Dadurch würde eine BU-Versicherung, die umfangreichste Form der Arbeitskraftabsicherung, für weitere Berufsgruppen unerschwinglich.

      Ein Beispiel aus der Grundfähigkeitsversicherung:
      In dem M&M Rating Grundfähigkeit sind nur 15 Grundfähigkeiten als ratingrelevant bewertet. Alternativ könnten nur die Tarife mit fünf Sternen bewertet werden, die die maximale Anzahl an Grundfähigkeiten absichern. Aber dieser Tarif wäre ein reiner Kunsttarif, weil er von der Zielgruppe faktisch nicht mehr abgeschlossen werden kann. Denn die Absicherung von Grundfähigkeiten findet zumeist dann statt, wenn eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeits-Versicherung nicht mehr in einem angemessenen Verhältnis zum Einkommen steht. Dies ist insbesondere bei handwerklichen Berufen wie etwa Dachdeckerinnen der Fall.

      Deine M&M Ansprechpartnerin

      KerstinLoyal

      Senior Marketing-/PR-Managerin

      +49 6192 99 62 42presse@morgenundmorgen.de
      © 2022 Morgen & Morgen GmbH