M&M Marktblick

      PFLEGEVERSICHERUNG 2022

      Die private Pflegeversicherung ist auf einem stabil guten Niveau.

      Hofheim, 15. Juni 2022 – Die MORGEN & MORGEN Ratings bestätigen den Tarifen der privaten Pflegeversicherung ein gutes Niveau. 67 Pflegerententarife und 65 Pflegetagegelder schneiden mit fünf Sternen ab.

      Der Bedarf an privater Pflegeabsicherung ist unbestritten. Gerade eine länger andauernde, professionelle Pflege ist kostspielig. „Wer hier keine große Lücke in der Absicherung riskieren möchte, kommt um eine private Zusatzabsicherung kaum herum. Es gibt genug Möglichkeiten, diese Lücken zu minimieren, denn eines ist sicher, günstiger wird die Pflege nicht,“ sagt Thorsten Bohrmann, Senior Versicherungsanalyst bei MORGEN & MORGEN.

      Wer keine große Lücke in der Absicherung riskieren möchte, kommt um eine private Zusatzabsicherung kaum herum. Es gibt viele sehr gute Angebote.

      Thorsten Bohrmann | Senior Versicherungsanalyst

      Ein Ansatz in der Branche besteht darin, das biometrische Risiko der Pflegebedürftigkeit über die Pflegetagegeldtarife oder Pflegekostentarife der Privaten Krankenversicherer (PKV) abzusichern, ein anderer über die Pflegerententarife der Lebensversicherer. Beide Ansätze stehen dabei im Wettbewerb. Auffällig ist, dass die Pflegelösungen im Bereich PKV aktuell wesentlich erfolgreicher sind als im Bereich Lebensversicherung. Das liegt sicherlich auch an den geringeren Beiträgen der Pflegetagegelder.

      Für den Versicherungsnehmer stellt sich die Frage, ob er das Pflegerisiko mit einem Pflegetagegeld- oder einem Pflegerententarif absichern soll. Neben den offensichtlichen Prämienunterschieden ist das wichtigste Entscheidungskriterium die bessere Leistung. Daher untersucht und analysiert MORGEN & MORGEN Pflegerenten- und Pflegetagegeldtarife und weist die Ergebnisse in zwei unterschiedlichen Ratings aus. Das unabhängige Analysehaus hat hierbei die Ratingfragen zu den Pflegerenten und -tagegelder weitestgehend auf einen Nenner gebracht, geht aber auch auf die spartenindividuell gesetzten Unterschiede im Ratingverfahren ein.

      Das M&M Rating Pflegerente wurde erstmals im März 2011 veröffentlicht, im März 2012 folgte das M&M Rating Pflegetagegeld.

      Das M&M Rating Pflegetagegeld

      Eine Orientierung, welche Tarife die besseren Leistungen, beziehungsweise die kundenfreundlichsten Versicherungsbedingungen enthalten, gibt das M&M Rating Pflegetagegeld. Es beinhaltet ausschließlich die Bedingungsanalyse auf Basis der einzelnen Tarife bzw. Tarifkombinationen. Bewertet wird die Tarifkombination anhand von 37 Leistungsfragen. Die von MORGEN & MORGEN angesetzten Mindestkriterien stellen unter anderem sicher, dass die top bewerteten Tarife bei Vorliegen eines Pflegegrades ein Pflegetagegeld zahlen, die Beiträge bei Eintritt eines Pflegegrades freistellen, bei einer verspäteten Meldung rückwirkend zahlen, einen Versicherungsschutz auch bei Umzug ins Ausland gewährleisten und den Versicherungsschutz aufrechterhalten, auch wenn die Mitgliedschaft in der Privaten oder Sozialen Pflegeversicherung endet.

      Mindestkriterien

      M&M Rating Pflegetagegeld - voll oder eingeschränkt erfüllt, um die Bewertung von vier* oder fünf Sternen zu erhalten

      Bei einem verspätet gemeldeten Versicherungsfall wird rückwirkend geleistet.

      Der Versicherungsschutz besteht weiter, wenn die versicherte Person während der Versicherungsdauer ins Ausland verzieht.

      Die Pflegetagegeld- bzw. Pflegerentenversicherung kann weiterbestehen, wenn die Mitgliedschaft in der SPV/PPV endet.*

      Die Versicherung wird bei Eintritt eines Pflegegrades beitragsfrei gestellt.

      Der Prognosezeitraum beträgt sechs Monate.

      Der Versicherer zahlt ein Pflegetagegeld bei Vorliegen des Pflegegrades eins.

      Der Versicherer zahlt ein Pflegetagegeld bei Vorliegen der Pflegegrade zwei, drei, vier und fünf.*

      Der Versicherer verzichtet auf unübliche Einschränkungen bzw. Klauseln, die nicht zu den ratingrelevanten Sachverhalten gehören.*

      © MORGEN & MORGEN GmbH | Stand 06/2022

      „Die Pflegetagegeldtarife befinden sich auf einem stabil guten Niveau. Von 233 analysierten Tarifen erhalten weiterhin mehr als die Hälfte eine Top-Bewertungen von vier und fünf Sternen,“ fasst Bohrmann das Ergebnis zusammen. „54 Tarife wurden als durchschnittlich und 41 als schwach eingestuft. Sehr schwache Tarife gibt es keine.“

      Sterneverteilung

      M&M Rating Pflegetagegeld
      Ratingbewertung Anzahl Tarife 2022 Anzahl Tarife 2021 Anzahl Tarife 2020

      5 Sterne - ausgezeichnet

      65

      69

      53

      4 Sterne - sehr gut

      73

      73

      68

      3 Sterne - durchschnittlich

      54

      55

      60

      2 Sterne - schwach

      41

      41

      37

      1 Stern - sehr schwach

      0

      0

      0

      © MORGEN & MORGEN GmbH | Stand 06/2022

      Das M&M Rating Pflegerente

      Welche Tarife der Privaten Pflegerentenanbieter besonders leistungsstark sind, zeigt das M&M Rating Pflegerente. Die 32 ratingrelevanten Leistungsfragen beurteilen Sachverhalte und Produkteigenschaften, die als wesentlich für die Bedingungsqualität eines Produkts anzusehen sind. Die Kundenfreundlichkeit steht hier klar im Fokus, ebenso die Eindeutigkeit der Aussagen im Bedingungswerk. Selbstverständlich werden hier auch unübliche Einschränkungen erfasst und beurteilt. Die von MORGEN & MORGEN angesetzten Mindestkriterien stellen unter anderem sicher, dass die top bewerteten Tarife leisten, wenn die Pflegebedürftigkeit nach Sozialgesetzbuch festgestellt wurde, die Versicherung bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit beitragsfrei gestellt wird, dass bei einer verspäteten Meldung rückwirkend geleistet wird, der Prognosezeitraum sechs Monate beträgt, der Versicherungsschutz bei Umzug ins Ausland weiterbesteht und dass die Versicherung weiterbestehen kann, auch wenn die Mitgliedschaft in der Privaten oder Sozialen Pflegeversicherung endet.

      Mindestkriterien

      M&M Rating Pflegerente - voll oder eingeschränkt erfüllt, um die Bewertung von vier* oder fünf Sternen zu erhalten

      Bei einem verspätet gemeldeten Versicherungsfall wird rückwirkend geleistet.

      Der Versicherungsschutz besteht weiter, wenn die versicherte Person während der Versicherungsdauer ins Ausland verzieht.

      Die Pflegetagegeld- bzw. Pflegerentenversicherung kann weiterbestehen, wenn die Mitgliedschaft in der SPV/PPV endet.*

      Die Versicherung wird bei Eintritt eines Pflegegrades beitragsfrei gestellt.

      Der Prognosezeitraum beträgt sechs Monate.

      Der Versicherer leistet, wenn die Pflegebedürftigkeit gemäß Sozialgesetzbuch (SGB) festgestellt wird.*

      Der Versicherer verzichtet auf unübliche Einschränkungen bzw. Klauseln, die nicht zu den ratingrelevanten Sachverhalten gehören.*

      © MORGEN & MORGEN GmbH | Stand 06/2022

      „Besonders leistungsstark zeigen sich die Pflegerententarife in unseren Analysen. Von 107 analysierten Tarifen sind 91 Tarife mit vier und fünf Sternen top bewertet. 16 Tarife schließen sich mit einer durchschnittlichen Bewertung an. Schlechter bewertet wurde kein Tarif,“ zeigt Bohrmann auf.

      Sterneverteilung

      M&M Rating Pflegerente
      Ratingbewertung Anzahl Tarife 2022 Anzahl Tarife 2021 Anzahl Tarife 2020

      5 Sterne - ausgezeichnet

      67

      67

      67

      4 Sterne - sehr gut

      24

      25

      25

      3 Sterne - durchschnittlich

      16

      13

      19

      2 Sterne - schwach

      0

      0

      0

      1 Stern - sehr schwach

      0

      0

      0

      © MORGEN & MORGEN GmbH | Stand 06/2022

      „Die Bedingungsqualität der Pflegetagegelder und Pflegerenten hat sich auf einem hohen Niveau eingependelt. Bei der Vermittlung von Pflegetagegeldtarifen liegt der Fokus sicherlich weiterhin auf dem Preis sowie auf der familiären Situation, bei Pflegerenten dienen häufig Einmalauszahlungen aus Lebensversicherungen der hochwertigen Absicherung des Pflegerisikos,“ schätzt Bohrmann die Praxis im Beratungsalltag ein.

      Über MORGEN & MORGEN

      Marktführer für Analyse- und Vergleichssoftware mit spartenübergreifenden und sekundenschnellen Preis-Leistungsvergleichen aufgrund eigener Nachkalkulation. Qualitätsanbieter von neutralen Versicherungsdaten in Form von Ratings, Stochastischen Simulationen von Renditepotentialen, Wettbewerbstools, Data Analytics am POS sowie individuellen Analysen für die gesamte Branche. IT-Dienstleister für hochwertige Software, Webservices, Plattformlösungen, Schnittstellen und individuelle Services für Vermittler, Versicherer und Pools.

      Deine M&M Ansprechpartnerin

      KerstinLoyal

      Senior Marketing-/PR-Managerin

      +49 6192 99 62 42presse@morgenundmorgen.de
      © 2022 Morgen & Morgen GmbH