MORGEN & MORGEN GmbH

      Datenschutz

      Durch diese Datenschutzhinweise informieren wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Webangebotes und der mit diesem verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten sowie externen Webpräsenzen, wie z. B. unsere Profile auf Social-Media-Netzwerken und -Plattfomen.

      Definitionen
      • „M&M“ und/oder „wir“ bezeichnet die MORGEN & MORGEN GmbH als verantwortliche Stelle, die diese Webseite anbietet.
      • „Newsletter“ meint Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen.
      • „Personenbezogene Daten“ oder „Daten“ im Sinne dieses Datenschutzhinweises meint personenbezogene Daten gemäß Art. 4 Ziffer 1. DSGVO.
      • „Sie“ bezeichnet den Besucher bzw. Nutzer der Webseiten.
      • „Webseiten“ meint die Homepage sowie Landingpages von M&M, erreichbar unter der Domains www.morgenundmorgen.com inklusive deren Subdomains.

      Für die in diesem Datenschutzhinweis verwendete Begrifflichkeiten gelten im Übrigen die Definitionen in Art. 4 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

      M&M verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung des geltenden Datenschutzrechts. Soweit M&M personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt dies stets zweckgebunden.

      Verantwortlicher

      MORGEN & MORGEN GmbH

      Wickerer Weg 13 - 15
      65719 Hofheim am Taunus
      Deutschland

      Wir verarbeiten folgende Arten von Daten
      • Kontaktdaten (z. B. Klarnamen, Adressdaten, E-Mail-Adressen, Telefonnummern)
      • Mitteilungen des Nutzers, die über die Webseite an M&M kommuniziert werden (z. B. Texteingaben in Formularfeldern)
      • · Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs)
      • Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Geräte-Informationen, verwendetes Betriebssystem, verwendeter Browser, IP-Adressen)
      • Lokalisationsdaten (basierend auf IP-Adressen)
      • Merkmale zur Identifikation von Nutzern von Online-Programmen (Benutzernamen, Passwörter)
      • Berechnungsrelevante Daten von Endkunden von Nutzern von Online-Programmen (z. B. Klarnamen, Adressdaten, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdatum, Geschlecht, Beruf).
      Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
      • Zurverfügungstellung unseres Webangebotes, seiner Funktionen und Inhalte,
      • Vermarktung von Produkten, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen,
      • Bearbeitung von Anfragen zu Produkten, Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen,
      • Personalgewinnung,
      • Sicherung der Integrität und Verfügbarkeit des Dienstes (z.B. zur Vermeidung, Erkennung und Eindämmung von Angriffen, Schutz vor Systemzugriffen unberechtigter Dritter),
      • Reichweitenmessung.
      Nutzung der MORGEN & MORGEN Online-Programme

      Bei der Nutzung der M&M Online-Programme werden personenbezogene Daten zur Prüfung der Nutzungsberechtigung des Nutzers verarbeitet, um den Zugriff auf die Online-Programme zu ermöglichen, deren Nutzung zu gewährleisten und den Nutzer bei technischen Fragen und Problemen zu unterstützen.

      Diese Nutzungsdaten werden auch anonymisiert zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote, der Marktforschung sowie zur Erstellung von Nutzerprofilen verarbeitet. Eine Zusammenführung mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Sie können dieser Art der Nutzung Ihrer Nutzungsdaten jederzeit widersprechen. Dies führt dazu, dass Sie unser M&M Office Programm nicht mehr nutzen können. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an: MORGEN & MORGEN GmbH, Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim oder E-Mail: info@morgenundmorgen.de.

      Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz. 1 lit.a und/oder b DSGVO.

      Kontaktaufnahme über Kontaktformulare

      Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die von Ihnen getätigten Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage verwendet. Rechtsgrundlage hierzu ist Artikel 6 Absatz. 1 lit.a und/oder b DSGVO.

      Wir löschen die Anfragen, sobald diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit mindestens jährlich. Ferner gelten die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Löschpflichten.

      Logging Daten

      Sobald Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die oben aufgeführten Nutzungs- und Meta-/Kommunikationsdaten. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse folgt hier aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.

      Wir speichern Serverlogfiles aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 31 Tagen und löschen sie anschließend. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, werden erst nach endgültiger Klärung des jeweiligen Vorfalls gelöscht.

      Matomo

      Diese Website benutzt den Open-Source-Webanalysedienst Matomo. Zweck des Dienstes ist es, die Verwendung der Webseite zu zur Optimierung des Webseitenangebots zu analysieren. Matomo wir auf dem eigenen Server betrieb und setzt keine Cookies. Zudem erfolgt eine sofortige Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, sodass ein Personenbezug zu Ihrer Person nicht möglich ist und Sie uns gegenüber anonym bleiben. Die Datenverarbeitung erfolgt aus dem Interesse, Inhalte zur Verfügung zu stellen, die bei den Besuchern auf Interesse stoßen und damit ein zielgerichtetes Webmarketing ausgestalten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

      Newsletter

      Sie können sich für den Erhalt eines kostenlosen Newsletters anmelden. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren, d.h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Auf Ihre Anmeldung hin werden wir Ihnen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.

      Sie können der Verwendung Ihrer Daten für die werbliche Ansprache per E-Mail jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an info@morgenundmorgen.de oder an die genannten Kontaktdaten reicht hierfür aus. Zudem finden Sie in jedem Newsletter einen Abmelde-Link. Durch den Widerruf entstehen Ihnen keine anderen Kosten als etwaige Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

      Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung nach Art. Abs. 1 lit. a DS-GVO zum Zweck des Newsletter-Versandes. Ihre Daten werden wieder gelöscht, wenn Sie den Erhalt des Newsletters nicht bestätigen oder Sie sich vom Newsletter abmelden, solange keine gegenstehenden Interessen Ihrerseits bestehen. Gegenstehenden Interessen Ihrerseits ist insbesondere die Umsetzung eines Werbewiderspruchs. Zur Umsetzung des Werbewiderspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, um diesen zukünftig einhalten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO). Eine Verwendung für andere Zwecke erfolgt nicht.

      Cookies

      Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät, auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z. B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

      Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen, klären hierüber vor deren Einsatz auf und holen hierzu vor deren Einsatz Ihre ausdrückliche Einwilligung ein.

      Datenweitergabe an Dritte

      Soweit nicht abweichend in diesem Datenschutzhinweis dargestellt, findet eine Weitergabe von Daten an Dritte nicht statt.

      Social-Media-Plug-Ins

      Diese Webseite verwendet Social-Media-Plug-in des sozialen Netzwerks Facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Zudem ein Plug-in von XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland und ein weiteres Plug-in von LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

      Alle Plug-ins sind mit dem Markennamen der jeweiligen Betreiber Facebook, Xing und LinkedIn („Betreiber“) angegeben. Wenn Sie sich bei Ihrem jeweiligen Konto angemeldet haben, als Sie unsere Website besuchten, kann der entsprechende Betreiber eine direkte Verbindung zwischen dem Besuch und Ihrem Konto herstellen. Wenn Sie mit dem Plug-in interagieren, z. B., indem Sie auf die Facebook-Schaltfläche, die Schaltfläche +1 und die Schaltfläche auf LinkedIn „mitteilen“ klicken, werden die entsprechenden Daten von Ihrem Browser direkt auf den Betreiber übertragen und von ihm gespeichert. Darüber hinaus wird die Information im betreffenden sozialen Netzwerk veröffentlicht und für Ihre Kontakte sichtbar. Wenn Sie diesen Datentransfer auf die Betreiber nicht wünschen, müssen Sie sich bei Ihrem entsprechenden Konto abmelden, bevor Sie auf die Plug-ins klicken und sie aktivieren. Die XING AG verwendet Ihre Daten nur, um die gemeinsam genutzten Funktionen (z. B. Berechnung/Zähleranzeige) anzubieten und nicht, um Ihre personenbezogenen Daten zu speichern oder Ihr Nutzerverhalten auszuwerten.

      Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung finden Sie in den nachstehenden Erklärungen der Betreiber zum Datenschutz:

      Es besteht keine Pflicht, in die Verwendung Ihrer Daten zur Verwendung durch Social Media Plug-ins einzuwilligen. Dies beruht auf Ihrer freien Entscheidung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Daten werden bei uns nur zu diesem Zweck verwendet und nach Ablauf der Speicherdauer oder bei Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht. Die Verwendung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt dabei rechtmäßig.

      YouTube Plug-Ins

      Wir nutzen mit ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) für die Einbindung von Videos ein YouTube Plug-in, welches von Google Ireland Limited, mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, betrieben wird. Die Videos sind auf http://www.YouTube.com gespeichert und können von unserer Website aus direkt abgespielt werden. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

      Durch den Besuch auf unserer Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

      Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der dortigen Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

      Speicherdauer personenbezogener Daten

      Wir löschen die von uns verarbeiteten Daten gemäß Art. 17 und 18 DSGVO oder schränken deren Verarbeitung ein. Sofern nicht abweichend in dieser Datenschutzerklärung geregelt, löschen wir die bei uns gespeicherten Daten, sobald sie für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d. h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt insbesondere für handels- oder steuerrechtlich aufbewahrungspflichtige Daten.

      Im Falle einer Einwilligung werden die Daten gelöscht, sobald die Einwilligung für die Zukunft widerrufen wird, sofern und soweit einer solchen Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

      Ihre Rechte
      • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
      • Gemäß Art. 15 DSGVO haben sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten.
      • Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
      • Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ gemäß Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
      • Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
      • Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
      • Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
      Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

      MORGEN & MORGEN GmbH
      Datenschutzbeauftragter
      Wickerer Weg 13-15
      65719 Hofheim
      dsb@morgenundmorgen.de

      © 2021 Morgen & Morgen GmbH